Neu: DGUV 101-605

Die neue DGUV 101-605 „Branche Gebäudereinigung“ beinhaltet alle Vorgaben für die Gebäudereinigungsbranche, mit den typischen Gefährdungen und abzuleitenden Schutzmaßnahmen. Die neue Branchenregel DGUV 101-605 strukturiert die typischen Tätigkeiten wie Grund- und Unterhaltspflege, Flächen-, Glas und Fassadenreinigung. Sie führt die technischen,...

Lesen Sie weiter

Nanomaterialien, TRGS 527 wurde neu gefasst

Die aktualisierte TRGS 527 Nanomaterialien erschien am 19.02.2020. Der Anwendungsbereich entspricht jetzt der Verordnung (EU) Nr. 2018/1881. D.h. sie gilt nicht für natürliche Nanomaterialien, solange keine Tätigkeiten mit ihnen ausgeführt werden, und sie gilt nicht für prozessbedingt entstehende Nanomaterialien. Weitere...

Lesen Sie weiter

Covid-19-Arbeitszeitverordnung

Die Covid-19-Arbeitszeitverordnung erlaubt Abweichungen vom Arbeitszeitgesetz (ArbZG). Diese Regelung gilt bis zum gelten bis 30.06.2020. Hintergrund ist, dass das Gesundheitswesen und Pflege, die öffentliche Sicherheit und Ordnung und die Bevölkerung mit existenziellen Gütern wie Lebensmittel zu versorgen und die Daseinsvorsorge...

Lesen Sie weiter

Die App Scan4Chem

(Quelle Bundesumweltamt) Gemäß Artikel 59 Absatz 10 der REACH-Verordnung existiert eine Liste der für eine Zulassung in Frage kommenden besonders besorgniserregenden Stoffe in Produkten. Hersteller und Händler müssen Verbraucher*innen auf Anfrage über „besonders besorgniserregende Stoffe“ informieren. Noch erfüllen 88 Prozent...

Lesen Sie weiter

Covid-19 besitzt ein nicht unerhebliches Konfliktpotential in Unternehmen

Doch wodurch entstehen unterschiedliche Interessen, die zu einem Konflikt führen können? Auf Grund der Risikobereitschaft, Informationsgrundlage, Risikogruppenzugehörigkeit sowie Lebenserfahrung werden unterschiedliche Ängste vor Covid-19 erzeugt. Daraus resultieren für die Beschäftigten unterschiedliche Interessen bezüglich des Schutzes vor einer Infektion mit dem...

Lesen Sie weiter

Unterliegt mobiles Arbeiten der Arbeitsstättenverordnung?

Mobiles Arbeiten unterliegt nicht der Arbeitsstättenverordnung. Somit gibt es keine Vorgaben, wie der Arbeitsplatz einzurichten ist. Dennoch macht mobiles Arbeiten auch krank, wenn die Bedingungen nicht stimmen. Hier stehen die chronischen Krankheiten wegen Haltungsschäden im Vordergrund. Deshalb ist im Rahmen...

Lesen Sie weiter

Muss Arbeitgeber bei Homeoffice Feuerlöscher stellen?

Feuerlöscher und Prüfungen der ortsveränderlichen elektrischen Geräte gemäß DGUV V3 werden im Homeoffice nicht gefordert, so das Amt für Arbeitsschutz in Hamburg. Falls aber Feuerlöscher gestellt werden, sind diese auch durch den Arbeitgeber zu prüfen.

Lesen Sie weiter

Betriebsschluss wegen Covid?

Eine große Gefahr besteht derzeit für die Unternehmen den Betrieb oder Teilbetrieb schließen zu müssen, wenn ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin an Covid erkrankte. Diese Gefahr eines Betriebsschlusses kann reduziert werden, wenn die aktuellen Maßnahmen aus dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard eingehalten werden...

Lesen Sie weiter

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard

Am 16.04.2020 veröffentlichte das Bundesarbeitsministerium den neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard. (Arbeiten in der Pandemie - mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit) Der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard geht auf Grundsätze und ein betriebliches Maßnahmenkonzept ein. Das Maßnahmenkonzept beinhaltet technische, organisatorische und persönliche Maßnahmen im Betrieb,...

Lesen Sie weiter

Dürfen alte und neue Sicherheitskennzeichen in einer Betriebsstätte parallel eingesetzt werden?

Die DGUV Information 211-041 und ASR 1.3 geben eindeutige Klärung zur Nutzung von Sicherheitskennzeichen. Bei Neubau und wesentlicher Änderung sind stets neue Sicherheitskennzeichen anzuwenden. Auch wenn das Objekt auf einem Betriebsgelände steht, bei dem in anderen Objekten weiterhin die alten...

Lesen Sie weiter