Untersuchung von Arbeitsunfällen: externe und unabhängige Unfallanalyse

Unfälle haben grundlegende Ursachen. Meist wird leider nur oberflächlich analysiert und beurteilt und „Menschliches Versagen“ dann als abschließende Erklärung in der Unfallanalyse genutzt. Der wahre Grund bleibt unbekannt und wirkt weiter.

Manche Unfälle werden auch oberflächlich abgehandelt, um Fehler zu vertuschen oder sich den Aufwand der Unfallanalyse und Veränderung zu ersparen oder weil schlicht das Wissen fehlt, wie eine Unfallanalyse durchzuführen ist.

 

Sie möchten aber aus den Fehlern lernen, Fehler nicht wiederholen und Ihre Organisation weiterentwickeln?

Durch eine extern fachkundig durchgeführte Unfallanalyse, die den Fokus auf die Ursachenanalyse und nicht auf die Suche nach den Schuldigen legt, sichern Sie sich den erhofften Mehrwert.

unfallanalyse

Durchführung fachkundiger Unfallanalysen

Möchten Sie im Unternehmen aus den Arbeitsunfällen lernen, dann muss eine sinnvolle, systematische und tiefgehende Untersuchung erfolgen, um die wahren Ursachen zu identifizieren. Eine solche Unfallanalyse setzt sich aus drei elementaren Komponenten zusammen:

  • Informationssammlung
  • Beschreibung des Unfallgeschehens
  • Ursachensuche

Alle drei Schritte ergänzen sich und sind wichtig, um die tiefliegenden Gründe eines Unfalles aufzudecken. Auch muss es nicht nur einen Grund geben, die Hintergründe können vielschichtig sein. Sie sind unter anderem zu finden in der Ausrüstung, den Informationen, den Arbeitsbedingungen, der Übertragung von Pflichten, der Verantwortungsannahme, der Kommunikation, der Kontrolle, der Dokumentation, der Schulung und Ausbildung sowie Unterweisung, den Ressourcen, den sozialen Bedingungen und der Planung.

Ableitung von Maßnahmen aus der Unfallanalyse

Die Ableitung von Maßnahmen aus der Unfallanalyse und deren Umsetzung sowie Dokumentation sind die sich logisch anschließenden Schritte nach der Untersuchung von Unfällen. Wobei auch hier wie immer im Arbeitsschutz gilt: zuerst ist die Substitution zu prüfen, dann folgen in der Hierarchie der Maßnahmen technische Lösungen, organisatorische Maßnahmen sowie personenbezogene Schutzmaßnahmen.

Unsere Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf und eine sichere Organisation

  • Erstberatung zur Unfallanalyse am Telefon für dringende Sofortmaßnahmen
  • zügige Terminierung für Unfallanalysen
  • Durchführung unabhängiger Unfallanalysen
  • Fokus auf Ursachenanalyse und nicht auf Schuldige
  • kurzer, prägnanter Unfallanalyse-Bericht
  • Workshops zur Entwicklung eines betriebsinternen Verfahrens der Unfallanalyse
  • Moderation betriebsinterner Unfallanalysen
  • Zusicherung der Vertraulichkeit
  • mediative Kompetenz und Einfühlungsvermögen bei schwierigen Gesprächen mit Betroffenen
  • jahrelange Erfahrung und umfangreiches Fachwissen
  • Deutschlandweite Beratung

Weitere Bereiche im Arbeitsschutz

Macht Ihnen die Vielzahl von Vorschriften zur Lagerung von Gefahrstoffen zu schaffen? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen. Denn es ist nicht Ihr Hauptgeschäft Gesetze zu interpretieren. Wir stehen mit unserem Fachwissen an Ihrer Seite.

„Ein Bein im Knast“ ist das Bild zum Thema. Doch Sie können sich mit einer gerichtsfesten Organisation entspannen. Wir schulen Ihre Führungskräfte und führen die für Sie notwendige Dokumentation ein. Mit sehr viel Erfahrung in diesem sensiblen Bereich.

Sie möchten Ihre Experten im Arbeits- Umwelt- und Gesundheitsschutz besser koordinieren? Doppelarbeit oder Lücken im EHS vermeiden? Sich sicher fühlen? Wir übernehmen die Koordination und unterstützen Ihre Organisation.

Ihnen fehlt plötzlich eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sie müssen eine Zeit überbrücken oder Sie haben ein größeres Projekt, wofür Sie eine besondere Expertise benötigen? Wir füllen Ihre Lücke, so dass Sie keine Ausfälle befürchten müssen.

Adresse

Heidekranz 9
22850 Norderstedt

Telefon

+49 (0)40 - 64 66 66 11

E-Mail

anfrage (ät)
arbeitsschutz-herbst.de

FORMULAR

Online Anfrage

Fragen zu Unfallanalysen? Rufen Sie uns an.