Betriebliches Gesundheitsmanagementsystem (BGM)

Wenn auch noch nicht rechtlich gefordert, wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement mit einer Norm (DIN SPEC 91020:2012-07) aufgewertet. Im Unternehmen fehlen Beschäftigte, auch wenn sie selbst verschuldet erkrankten. Der Betrieb muss mit den Ausfällen zurechtkommen.

Es zahlt sich für ein Unternehmen deswegen aus, präventiv zu agieren. Hier gilt es genau zu schauen, was die Arbeitnehmer unterstützt und letztendlich dem Unternehmen nützt.

Häufige Fehler von Unternehmen sind das Gießkannenprinzip (nicht ausreichend zielgerichtete Maßnahmen, z.B. alle bekommen Geld fürs Fitnesscenter) sowie zu wenig Kreativität und fehlende Einbindung der Beschäftigten.

arbeitsschutz-herbst_bgm

Unsere Leistung für Ihr BGM

  • Erklärung und Vorstellung des Ziels des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Ihrem Unternehmen
  • Unterstützung bei der Ermittlung der für Ihr Unternehmen besten Herangehensweise auf dem Weg in ein rentables und gelebtes Gesundheitsmanagement
  • Realisierung Ihrer Maßnahmen
  • Erarbeitung Ihres Verfahrens und Ihrer Dokumentation
  • Begleitung bei der Erarbeitung Ihrer Betriebsvereinbarung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Reichhaltige Erfahrungen von anderen Unternehmen
  • Best Practice
  • Beratung in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und weiteren Bundesländern

Weitere Bereiche im Gesundheitsschutz

Qualifizierte Beschäftigte werden rar. Sie möchten Ihr Fachpersonal am liebsten fest ans Unternehmen binden? Zeigen Sie was Ihre Experten Ihnen wert sind. Dann was ist mehr Wert als die Gesundheit? Gestalten Sie ein cleveres BGM.

Sehen Sie ein Betriebliches Eingliederungsmanagement nicht nur als Pflicht, sondern als Chance! Gut gemacht klärt sich nicht nur Spreu vom Weizen. Sie unterstützen Ihre Beschäftigten und geben Ihnen Sicherheit durch einen transparentes BEM.

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen hätten wir lieber Stressanalyse genannt. Eine Spezialität von uns Sie angemessen in dem Prozess zu begleiten. Ob mit Fragebogen, Workshop oder Lösungen für Kleinstunternehmen.

Sie kennen die Beschwerdestelle gemäß AGG noch nicht? Ohne diese könnte jeder unzufriedene und sich nicht gleichberechtigt-fühlende Beschäftigte Ihr Unternehmen einiges an Geld kosten. Vorbeugung durch eine Beschwerdestelle hilft auch der Unternehmenskultur.

Adresse

Heidekranz 9
22850 Norderstedt

Telefon

+49 (0)40 - 64 66 66 11

E-Mail

anfrage (ät)
arbeitsschutz-herbst.de

FORMULAR

Online Anfrage

Gern unterstützen wie Sie in Ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).