Radongefahr bei Homeoffice in Kellerräumen

Hintergrund zur Radongefahr bei Homeoffice in Kellerräumen Das radioaktives Edelgas Radon kann als Zerfallsprodukt von uranhaltigen Untergründen entstehen. Uran kommt natürlich in Abhängigkeit der geologischen Situation vor. Keller von Gebäuden sind als erstes dem Radon ausgesetzt. Arbeitgeber, deren Beschäftigten in...

Lesen Sie weiter

Aktuelles zu den ISO- Normen der Reihe 45000 für Sicherheit und Gesundheit

ISO 45001 „Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung“ Wird derzeit überarbeitet. Entscheide was genau geändert wird, werden im März 2021 festgelegt. DIN SPEC 91020 „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ Die Veröffentlichung der Norm ISO 45001...

Lesen Sie weiter

Für vertragsärztliche Praxen: Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit

IT-Sicherheit verbindlich geregelt Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat am 16.12.2020 die Richtlinie nach § 75b SGB V über die Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit beschlossen. Sie gilt für alle vertragsärztliche Praxen. Mit der Richtlinie und ihren technisch-organisatorischen Maßnahmen wurde der Stand...

Lesen Sie weiter

Alles über „Aushangpflichtige Gesetze“

Wozu „Aushangpflichtige Gesetze“? Die Beschäftigten sollen die Möglichkeit erhalten, sich durch die zur Verfügung gestellten Vorschriften kundig zu machen und sich über ihre Rechte am Arbeitsplatz zu informieren. Notwendiges Wissen zu „Aushangpflichtige Gesetze“ Aushangpflichtige Gesetze werden unter § 12 (1)...

Lesen Sie weiter

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel

Ganz neu in der Fassung vom 07.05.2021 erschien die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel. Sie enthält Aktualisierungen bezüglich den Regelungen zu Mund-Nase-Schutz und Kurzzeitbegegnungen. Dazu kam ein neuer Anhang zu möglichen Maskentypen. Was eigentlich wohl bekanntes Arbeitsschutzrecht ist, ging in den Wirren der Vorschriften...

Lesen Sie weiter

Covid-19-Infektionen: Arbeitsunfall und Berufskrankheit

Covid-19 Die DGUV führt aus, dass Covid-19-Infektionen, sofern eine Infizierung während der Ausübung der Arbeitstätigkeit erfolgte, als ein Arbeitsunfall oder als eine Berufskrankheit (BK) zu werten sind. Als Berufskrankheit werden Corona-Infektionen für die Beschäftigten im Gesundheitswesen, in der Wohlfahrtspflege und...

Lesen Sie weiter

Wieviele Coronatests in der Woche: aktualisierte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Coronatests Gemäß der letzten Änderung vom BAnz AT 22.04.2021 gelten die Änderungen der Corona-ArbSchV bis längstens zum 30.6.2021. Neu ist, dass pro Woche den Arbeitnehmern zwei Coronatest anzubieten sind. Die Aufzeichnungen dazu beziehen sich nur auf die Beschaffung der Corona-Tests...

Lesen Sie weiter

Infektionsschutzgesetz vom 22. April 2021

Neuer § 28 b im Infektionsschutzgesetz: was ist interessant für die Arbeitgeber? Der § 28 b "Bundesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) bei besonderem Infektionsgeschehen, Verordnungsermächtigung" fordert unter (7): "Der Arbeitgeber hat den Beschäftigten im Fall...

Lesen Sie weiter

Firmen sind verpflichtet Corona-Tests anzubieten

Corona-Tests Alle Arbeitgeber, unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten, müssen ihren Beschäftigten (voraussichtlich ab dem 19.04.2021) Corona-Tests anbieten. So der Beschluss des Bundeskabinetts. Die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung dazu soll folgen. Wichtige Eckpunkte zum Beschluss der Corona-Tests Corona-Test sind anzubieten, Beschäftigte müssen diese...

Lesen Sie weiter

Depressiv im Homeoffice?

Mit der Corona Pandemie verstärken sich die psychischen Probleme der Beschäftigten. Zwei Drittel der Frauen und die Hälfte der Männerberichten über schlimmer werdende Depressions-Symptome, so das Ergebnis einer weltweite Studie mit Beteiligung der Universität Zürich. Viele der mit Depression betroffenen...

Lesen Sie weiter